Aktuelles bei HTT

Alle News-Artikel

05.09.2018 um 09:15

Umrichterkupplungsdrossel zur Stromflusssteuerung

Hier wird eine Umrichterkupplungsdrossel beschrieben, mit der der Stromfluss gesteuert werden kann, der zwischen PWM Umrichtern entstehen kann, die einen Motor versorgen.
Das Ziel ist es die Welligkeit des Stroms zu begrenzen, die durch die Umrichter hervorgerufen wird.
Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Induktivität zwischen den Umrichtern hoch genug und gleichzeitig zum Motor niedrig genug ist, um den Spannungsabfall zu reduzieren.
Die Drossel wird natürlich gekühlt und ist für die Klimaklasse C2 ausgelegt, der Schalldruckpegel liegt unter 65dBA.
Die Umrichterkupplungsdrossel besteht Typentests, die eine Induktivitäts- sowie eine Volllaststrommessung, einen Temperaturanstiegstest, Lastverlust- und Schallmessung beinhalten.

 

Flussdichte Deu

Figure 1: Flussdichte zwischen den Umrichtern sowie von den Umrichtern
zum Motor und die jeweils berechnete Induktivität

Drossel

Figure 2: Umrichterdrossel

Autoren:
B.Eng. Johannes Veit
M.Sc. Felix Schulze

Archiv: